Havaneser

Ein lustiger Begleiter mit einem Herzen aus Gold

 

Der Havaneser stammt der westlichen Mittelmeergegend und hat sich entlang der spanischen und italienischen Meerküste entwickelt.

Offenbar wurden diese Hunde frühzeitig durch italienische Überseekapitäne in Kuba eingeführt.

Irrtümlicherweise hat die am häufigsten vorkommende Havanna-Farbe (tabakfarben) diese Hunde dazu verleitet, Havanna die Hauptstadt Kubas, als Ursprungsort anzunehmen.

 

Das Deckhaar ist sehr lang (12-18 cm), weich, glatt oder vorzugsweise gewellt und kann lockige Strähnen bilden. Er hat kaum Unterwolle und unterliegt keinem saisonalen Haarwechsel.

Die Erscheinung des Havanesers ist eher burschikos und natürlich. Das üppige und seidige Haarkleid benötigt Pflege, es muss regelmäßig gebürstet werden, damit es nicht vefilzt.

 

Der Havaneser ist selten vollständig reinweiß. Es gibt ihn in den Farben : von hellfarben über apricot, gold, rot bis havanafarben (tabakfarben, rot-braun), zobel, braun, schwarz. In den zulässigen Farben gibt es auch folgende Muster: gefleckt, tricolor, tan, brindel, (gestromt/getiegert), oder mit farbigen Abzeichen (Spots).

 

Der Havaneser hat eine Körperhöhe von 23-27 cm. Aufgrund dieser Höhe ist es kein Problem ihn überallhin mitzunehmen. Sein Gewicht liegt ungefähr bei 4-7kg. Sein Wesen: Speziell aufgeweckt, liebevoll und fröhlich, anziehend, bezaubernd, spielerisch, sogar etwas närrisch. Er liebt Kinder und spielt unentwegt mit ihnen.

 

Der Havaneser ist sehr feinfühlig und mit seinen Menschen eng verbunden. Das Größte für den Havaneser ist es, bei seinem Besitzer zu sein. Die Nähe und Liebe zu spüren und mit seinem Besitzer durch dick und dünn zu gehen.

 

Durch seine drollige Art zaubert er jedem Menschen ein Lächeln ins Gesicht, er macht sich regelrecht zum Clown.

 

Er schließt sich aufgrund seines Charakters dem Lebensrhythmus seiner Familie an. Der Havaneser ist leicht zu erziehen und beweist, das er für Jung und Alt der passende Begleiter ist. 

 

Seine Intelligenz ist einfach unschlagbar und höchst amüsant. Ganze Bücher könnte man über den Havaneser schreiben und das Leben mit ihm ist einfach eine Bereicherung.

 

Fakten über den Havaneser:

 

- Der Havaneser (Bichon Havanais)

- Höhe 23 cm bis 27 cm

- Gewicht ca. 4 kg bis 7 kg

- Farben: selten reinweiß. Brandmarkierungen sind in allen Schattierungen erlaubt, falbfarben in verschiedenen Tönungen, schwarz,                    havannabraun, tabakfarben, rötlichbraun, Flecken in den erwähnten Farben.

- Körperbau: Der Havaneser ist ein kleiner, kräftiger, niederläufiger Hund, die  Länge des Körpers übertrifft um weniges die Widerristhöhe.

- Der Bewegungsablauf beim Havaneser ist seinem fröhlichen Wesen entsprechend auffällig leichtfüßig und elastisch.

- Haarkleid: Als ausgewachsener Havaneser - langes Fell mit wenig Unterwolle, leicht gewellt, regelmäßige Pflege ist notwendig - kein                  saisonaler Fellwechsel.

- Geeignet für: Familien mit Kindern, ältere und jüngere Menschen und auch als Anfängerhund.

 

Weitere Informationen zur Rasse und Züchter:

 

www.kleinhunde.de

www.vdh.de

 

Züchter:

 

Star of CuBavaria

Sigrid Turkovic

Finkenweg 6

83413 Fridolfing

Tel.: (+49)08684-909804

HP: www.Havaneser-Star-of-CuBavaria.com

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

vom Falkenfelser Land

Harald Hofbauer

Lärchenweg 1

94350 Falkenfels

E-Mail: bayern-havanese@gmx.de

Tel.: (+49)09961-39902

HP: www.bayern-havaneser.de